fairplay booster
LevlUp News Zec+

Zec+ Fairplay – Gaming Booster für 6,86€ und Kritik an LevlUp

Zec+ verkauft 10.000 Dosen zum EK-Preis innerhalb von 24 Stunden

Zwischen den Booster Hersteller LevlUp und Zec+ gibt es aktuell „Beef“. Der CEO von Zec+, Matthias Clemens, veröffentlicht deswegen ein Booster namens „Fairplay“ zum Einkaufspreis von 6,86 €, womit seine Firma keine gewinne einfährt.

Die Aktion ist auf 10.000 Stück limitiert und war auch schon nach 24 Stunden ausverkauft. Warum die beiden CEOs sich auf die Haare kriegen ist nicht ganz klar, jedoch ist dieser Move von Zec+ schon sehr viral gegangen. Hier seht ihr das Youtube-Video von Matthias:

Kritik an LevlUp – Was steckt dahinter?

Das ein LevlUp bei der Herstellung rund 7€ kosten könnte, war vielen Kunden da draußen bis jetzt gar nicht bewusst. Da LevelUp für ihre Booster standardmäßig pro Dose 40€ abverlangt, ist die Marge doch recht hoch, wenn man kurz darüber nachdenkt zumindest. Aber wie bei vielen Produkten, stecken neben den Produktionskosten auch jede Menge Marketingbugets für Werbekampagnen sowie Mitarbeiterkosten drin.

Wenn LevlUp nicht so viel Werbung in Social Media und Kooperationen stecken würde, würden viele Gamer die „Gaming Booster“ gar nicht kennen, woher denn auch. Auch vor LevlUp gab es einige Hersteller, jedoch ist LevlUp nicht umsonst die Nummer Eins in Deutschland geworden. Es gibt sehr viele kleinere Gaming Booster Hersteller die vor LevelUp  Booster produziert haben, nur kaum in Werbung investiert haben.

Ebenso Kooperationen mit großen Youtubern, Streamern sowie anderen Influencern kosten LevlUp Geld, wodurch die Marge insgesamt nicht so groß ist wie viele anfangs denken. Klar kostet die Produktion 7 Euro pro Dose, jedoch müssen die Kunden auch durch Werbung angesprochen werden und das kostet alles Geld was man pro Dose theoretisch dazurechnen müsste.

Die Marketingkosten mag zunächst für den Kunden egal sein, weil sie aktuell durch Fairplay eine super günstige Alternative zum EK-Preis kaufen können. Jedoch ist dies langfristig nicht zu dem Preis realistisch solche Produkte zu verkaufen. Für Zec+ ist das nun ein smarter Move, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und den aktuellen Marktführer zu ärgern. Jedoch wird aktuell der Hype rund um die Gaming Drinks ein Großteil LevelUp zu verdanken sein. Nicht umsonst ist der Hersteller auf großen Messen und arbeitet mit Bekannten Influencern. Darüber hinaus hat LevlUp auch sehr oft Angebote wie Kauf 2 Dosen und Zahl 1, wo man schnell mal auf nur 20€ pro Dose kommt. Diese Aspekte wurden bei der Preis-Kritik nicht berücksichtigt, wodurch aus meiner Sicht die Aussagen des Zec+ CEOs ein wenig übertrieben sind.

Wie geht es mit Fairplay weiter?

Aktuell ist die Aktion vorbei und Fairplay kann nicht bestellt werden, jedoch wird die Aktion vermutlich wiederholt. Wir werden auch versuchen uns dann eine Dose zu ergattern, um eine Review von Fairplay machen zu können. Angeblich soll es ein 1:1 Imitat zu LevlUp Produkten sein. Tatsächlich sind die Inhaltsstoffe sehr ähnlich. Falls ihr nach einem Test und näheren Informationen sucht und unsere Meinung zum Booster wissen möchtet, gibt es auch ein Fairplay Test von uns.

UPDATE: Am 9.7.2019 gab’s schon wieder die günstigen Booster, diese waren erneut nach ein paar Stunden ausverkauft! Laut Mathias wird aber die Aktion nicht mehr kommen. Evtl. bekommt ihr über Kleinanzeigen noch ein Exemplar.

Könnte dich auch interessieren:

LevlUp Gaming Booster im Test

gamerloot

Strawberry Kiwi von LevlUp

gamerloot

Cola Coaster von LevlUp

gamerloot